Hochzeitsplattform für Hochzeiten im Kreis Steinfurt, ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Hilfestellungen, Kontaktlinks zu Hochzeitslocations: Standesamt, Kirchen, Schloesser, Hotels und Brautmodengeschäften. Hochzeitsinformationen rund um das Thema Heiraten

 

Hochzeitskarten selber mittels Online-Tool professionell kreieren für die Einladung, Menükarte, Danksagungskarte und viele mehr.

Hochzeitskarten und mehr: Clever drucken für eine tolle Feier!  

Ein herzliches Willkommen fürs romantische Event: Beim Start der Recherche war das Anliegen klar definiert. Gleich darauf sind Braut und Bräutigam überrascht. Webseiten legen weit mehr als Hochzeitskarten ans Herz. Ankündigungen, Menüs, Platzanweiser, Danksagungen: Das sind jede Menge Drucksachen. Muss das tatsächlich alles sein? Gewiss wird keiner zum vollen Programm gezwungen. Dennoch bewährt sich jedes Stück fürs einzigartige Event. Hier gibt es ein kleines Update in Sachen Hochzeitspost.


1. Terminsache:

Dem Brautpaar ist klar, dass eine Hochzeit früh bekannt gegeben werden sollte. Deshalb sind Ankündigungen à la “Save the Date” eine feine Sache. Die Gäste sind informiert, nun kann in Ruhe geplant werden. Wer sich atmosphärisch noch nicht festlegen möchte, findet im Internet zahlreiche witzigen Motive, die als Blickfang an der Pinnwand landen. Dadurch bleibt die nahende Einladung in Erinnerung. Erst später wird festgelegt, welches grafische Thema die Feier ausschmücken wird.

Ankündigung


2. Veranstaltungsprogramm:

Moderne Hochzeitskarten übernehmen drei Aufgaben: Unschlüssige Freunde werden doch zu einer Zusage verführt. Alle Gäste werden über das Programm aufgeklärt und mit Informationen versorgt. Ganz nebenbei verrät die Optik der Einladung das festliche Ambiente. Dass nur ein durchdachtes Exemplar all dies leisten kann, ist logisch. Deshalb sollten sich Hochzeitspaare intensiv mit der Designwahl und den formulierten Inhalten auseinandersetzen. Da ist es angenehm, wenn sich die kreative Verantwortung in Grenzen hält. Im Kartenshop von sendmoments finden sich beispielsweise alle erdenklichen Stilrichtungen. Mit dem Editor lassen sich die Entwürfe flink personalisieren. Insgesamt ist der Mix aus künstlerischer Freiheit und unveränderbaren Vorgaben so geschickt gewählt, dass ein lupenreines Layout zum Kinderspiel wird. Professionell, einzigartig und schick: Diese Eigenschaften ergeben sich mit dem Online-Tool von selbst.

Einladung


3. Organisatorischer Tischschmuck:

Ein roter Faden von der Einladung bis zur Dankeskarte ist zeitgemäß. Schon dies spricht für professionelle Drucksachen im identischen Design. Die fröhliche Stimmung im Saal ist eng mit einer cleveren Tischordnung verknüpft. Auf die personalisierten Wegweiser sollte also nicht verzichtet werden. Das kulinarische Programm verdient sich einen würdigen Rahmen. Darüber hinaus eignen sich Menükarten für weitere News rund ums Fest. Wird die funktionale Dekoration geschickt ausgewählt, erübrigen sich viele Accessoires. So wirkt die Tafel modern und keineswegs überfüllt. Zugleich verbucht der Tischschmuck vom Profi finanzielle Vorteile, da auf zusätzliche Kleinigkeiten aus dem Bastelshop verzichtet werden kann.

Menuekarte


4. Zum guten Schluss:

Das Event wurde ansprechend eröffnet und sollte dementsprechend vollendet werden. Dankeskarten sind ein gelungener Schlusspunkt, der zugleich die herzlichen Gratulationen und Glückwünsche würdigt. Kaum ein frisch verheiratetes Ehepaar möchte auf die freundliche Aufmerksamkeit verzichten. Auch diese Hochzeitskarten können der gewählten Designlinie treu bleiben. Es spricht allerdings nichts dagegen, wenn das Souvenir aus der Reihe tanzt. Wie wäre es mit einem kleinen Angriff auf die Lachmuskulatur mit dankenden Karikaturkarten? Das hebt sich von den erwarteten Klassikern bei der Danksagung deutlich ab.

Danksagung