Der Junggesellenabend ist für die Braut und dem Bräutigam der Abschied vom Junggesellendasein im Kreis Steinfurtd, Österreich und der Schweiz. Hilfestellungen, Kontaktlinks zu Hochzeitslocations: Standesamt, Kirchen, Schloesser, Hotels und Brautmodengeschäften. Hochzeitsinformationen rund um das Thema Heiraten

 

 

 

Junggesellenabschied – Junggesellenabend

Der Junggesellenabend ist für die Braut und dem Bräutigam der Abschied vom Junggesellendasein

Der Junggesellenabend ist für den zukünftigen Ehemann die Gelegenheit, noch einmal so richtig auf die Pauke zu hauen, seine Freiheit noch ein letztes Mal so richtig auszukosten. Das ursprüngliche Brauchtum aus England hat sich inzwischen in Deutschland durchgesetzt. Dereinst war es noch üblich, die feuchtfröhliche Tour auf den Abend vor der Hochzeit zu legen. Davon möchten wir abraten, ein verkaterter Bräutigam macht auch in einem noch so schneidigen Outfit eine schlechte Figur. Verlegen Sie den Junggesellenabend eine Woche vor, dann können Sie ungezwungen mit Ihren Freunden von Lokal zu Lokal ziehen. Auf Ihrer Tour können Sie Ihre Kumpel teilweise oder aber auch ganz freihalten, müssen es aber nicht. Nicht selten wird aber für den Bräutigam bezahlt, da auf ihn durch die bevorstehende Hochzeit doch erhebliche Kosten zukommen. An diesem Tag möchte der Bräutigam mit seinen engeren Freunden ausgelassen Spaß haben und den Abend in unterhaltsamer Erinnerung behalten. Eine bleibende und lustige Erinnerung wäre da ein Shirt zum Junggesellenabschied für jeden Teilnehmer. Bei Textil-Shops, die Abi Motive auf T-Shirts drucken, kann es sich lohnen nach Shirts für den Junggesellenabschied zu fragen. Allgemein ist die Nachfrage für Shirts zum Junggesellenabschied nicht so groß, daher gibt es nicht viele Anbieter zu dem Thema, aber: Zum Beispiel bei Lomestar.de kann der Verlobte sich ein T-Shirt nach seinen Wünschen zusammenstellen lassen. Dort hilft die Kundenbetreuung auch bei der Motiv Auswahl.

Wie sieht es von ihrer Seite aus mit dem Freihalten Ihrer Freunde? Stehen Ihnen genügend finanzielle Mittel zur Verfügung, dürfte es Ihnen nicht sonderlich schwer fallen Ihren Freunden die Tour zu spendieren. Haben Sie es nicht ganz so üppig, besonders wegen der bevorstehenden großen Hochzeitsfeier, hier unser Tipp: Sie müssen sich schon vorher darauf einstellen, wenigstens die erste Runde zu schmeißen. Großzügig holen Sie also Ihr Portemonnaie aus der Hosentasche, um die erste Runde zu bezahlen. Spätestens in diesem Moment erfahren Sie, ob Ihre Kumpels Sie den Abend freihalten. Entweder sie deuten Ihnen an Ihr Portemonnaie stecken zu lassen, oder sie nehmen Ihre Runde an. Sollen Sie Ihr Portemonnaie stecken lassen, wird es für Sie ein billiger Abend. Lässt man Sie bezahlen, fügen Sie einfach hinzu: "Die erste Runde bezahle ich!" Alle wissen nun, woran sie sind.

PartyTeufelLogo

Bei Party-Teufel finden Sie die schönsten Accessoires für Ihre Party. Ob für Ihren Junggesellenabschied oder Jungge-sellinnenabschied, wir haben die richtigen Ideen und Spiele. Mit unserem großen Sortiment an Teufelshörner und Bunny-Kostüme wird Ihre Mottoparty einen Riesenerfolg. Und unsere Karnevalskostüme sind zu jeder Jahreszeit für Ihre Fete passend.

 

 

Ihren Junggesellenabend können Sie durchaus anstelle des Polterabends feiern. Hierbei müssen Sie berücksichtigen, dass nicht alle Freunde und Bekannte daran teilnehmen können. Die meisten Paare poltern aber trotz dem noch zusätzlich, da man beim Polterabend doch mehr Leute dabei haben kann.

Planungen und Vorbereitungen sind Aufgaben der Trauzeugen, die allerdings mit dem "noch Junggesellen" abgesprochen werden sollten. Nicht jeder ist für allzu große Überraschungen offen – vor allem wenn etwas peinlichere Spielchen Bestandteil des Polterabends sein sollen. Doch zu den Aufgaben von Trauzeugen gehört noch einiges mehr. So ist er für die Organisation des Junggesellenabschieds verantwortlich. Was so einfach und locker klingt, erfordert doch ziemlich viel Einsatz. Damit sie ihre Aufgabe zur Zufriedenheit aller – und vor allem des Bräutigams – erfüllen, bietet diese Seite Trauzeugen Tipps. 

Für den Junggesellenabend stehen nicht nur Kneipen und Lokale zur Verfügung. Orte des Geschehens könnten genau so zu Hause die Garage, der Garten oder der Wintergarten sein. Soll der Abend zusätzlich auch noch etwas Witz bringen, geben wir Ihnen noch ein paar Tips und Anregungen von auch romantischen Orten zur Austragung des Junggesellenabschieds, wobei Sie den Abend symbolisch unter ein Thema stellen können:

  • Hütte am Fischteich: Jeder Gast erhält einen Faden (ein Band währe zu gefährlich) mit Plastikfisch um seinen Hals gebunden. Wer ihn den Abend verlieren sollte, muss Punkt 12 in den Teich.
  • Planwagenfahrt: Alle Personen bringen für sich eine Plastiktüte mit. Diese muss mindestens eine Stunde als Mütze auf dem Kopf (bitte auf keinen Fall über das Gesicht ziehen!) getragen werden. Jede zweite Person in der Runde muss ab der zweiten Runde mit der momentanen Runde aussetzen. Das Aussetzen der Runden setzt sich nun im Wechsel fort. Wer das vergisst, muss einen Witz oder ein Lied vortragen.
  • Vereinsheim: Ist der Bräutigam vielleicht Vereinsmitglied? Wie wäre es, wenn er den ganzen Abend im Vereinstrikot herumlaufen würde?
  • Wald: Jeder Gast hat während des Abends bis z.B. 22:00 Uhr Zeit, etwas aus Gegenständen, die im Wald gefunden werden können, herzustellen. Um 22:00 Uhr beginnt dann die Gaudi. Einer nach dem Anderen muss nun mit seinem gefertigten Gegenstand pantomiemenhaft eine Tätigkeit vorführen. Die Anderen müssen sein Tun erraten. Beispiel A: Ein Stock aus einem geraden Ast soll das Gewehr eines Jägers darstellen, welcher gerade Wildenten schiesst. Beispiel B: Ein gabelförmiger Ast stellt eine Wünschelrute dar, zitternd wird diese mit beiden Händen vor sich her führend gehalten und langsam hin und her geschwenkt. Doch ganz plötzlich schlägt die Astgabel stark nach unten aus, als hätte man mit ihr gerade eine Wasserader entdeckt. Beispiel C: Beide Hände voll verschiedener Blätter und Gräser bilden die Zugaben für die Herstellung eines Salates. Hierbei wird man feststellen: die Phantasie der Menschen ist grenzenlos!
  • Rathauskeller (Klause): Je nach Beruf des Bräutigams, muss jeder der Teilnehmer einen berufsspezifischen Gegenstand (z.B. Zollstock) mitbringen, aber nicht verlieren, oder ein berufsspezifisches Kleidungsstück (z.B. Blaumann, Kittel) tragen, aber es nicht beschmutzen. Die nicht zu grossen Gegenstände werden vor jedermann direkt auf den Tisch gelegt, es wird nicht darüber gesprochen, dem Bräutigam werden diesbezüglich keine Antworten gegeben. Der Bräutigam wird etwas irritiert sein, wenn ihm seine Freunde nicht antworten, aber sich amüsieren, da im Berufsleben eigentlich nur er mit diesen Dingen zu tun hat. Alle Gäste sollten das gleiche Teil zum Junggesellenabend mitbringen. Zum Schluss des Abends werden dem Bräutigam alle Teile geschenkt. z.B. 14 Zollstöcke, Kugelschreiber, Pinsel usw.
  • Strand: Trinkregel- Feier! Vorher werden ein oder auch mehrere Regeln bezüglich des Trinkens oder auch des Essens aufgestellt. z.B.: Beispiel A: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen! Derjenige, der eine Flasche Bier aus der Bierkiste nehmen möchte, taucht zuerst in das Wasser (ob samt seinem Kopf oder nur bis zum Hals, muss vorher geklärt werden), rollt (paniert) sich danach im Sand des Strandes, muss nun erneut in das Wasser, um den Sand wieder abzuspülen. Beispiel B: Aufpassen, oder verdursten! Derjenige der als Erster eine Flasche Bier zum Trinken öffnet, muss vorher eine Flasche im Sand verstecken. Alle müssen aufpassen! Gerade am Anfang entsteht ein Gehen und Kommen, bitte alle ganz doll aufpassen, sonst geht man durstig wieder nach Hause. Der nächste Durstige muss sich die versteckte Bierflasche holen und vorher jedes Mal selber eine neue Flasche verstecken. Den Umkreis der Verstecke bitte nicht zu gross wählen, maximal 5 Meter nach jeder Seite. Beispiel C: Schaumparty mit Gaudi bis das Zwerchfell schmerzt! Hier braucht man ca. 10 Minuten der Vorbereitung. Mit einer Schaufel stellt man im Sand einen Graben her, der im Wasser endet. Im lockeren Sand dauert die Herstellung des etwa 8 Meter langen, etwa 20 bis 30 cm tiefen und Schaufel breiten Grabens keine 5 Minuten. In diesen Graben werden nun die Bierflaschen von 4 Kisten Bier kopfüber in den Sand gedrückt. Anschliessend wird der Graben wieder mit Sand verfüllt. Wie weit man den Graben in das Wasser führt, bleibt jedem selbst überlassen. Von der obersten Flasche beginnend, kann sich dann jeder bedienen. Aber aufgepasst! Jeder der schon einmal eine Flasche Bier vor dem Öffnen auf dem Kopf stehen hatte, weiss, was jetzt beim Öffnen einer Flasche passiert. Zu fortgeschrittener Stunde ist die Partygesellschaft bei den Bierflaschen am Wasser angelangt. Was dann abgeht, probieren sie bitte selbst aus.
  • Sportlich: Viele Sportbegeisterte wollen auch ihren Junggesellenabschied aktiv verbringen. Paintball ist dafür eine tolle und sehr lustige Möglichkeit. Bei diesem amerikanischen Mannschaftssport, geht es darum das gegnerische Team mit Farbkugeln, die aus sogenannten Markierern geschossen werden, zu treffen. Das Spielfeld bietet einige Deckungsmöglichkeiten, die taktisch genutzt werden müssen. Je nach Spielmodus gibt es verschiedene Ziele. Capture the Flag ist eine beliebte Variante. Hierbei muss versucht werden, die Fahne der anderen Mannschaft in Besitz zu bringen und die eigene Fahne vor Diebstahl zu schützen. Paintball ist besonders bei Männern beliebt und sorgt für ordentlich Adrenalin und Spaß. Mittlerweile gibt es in vielen größeren Städten Veranstalter, die unter anderem Junggesellenabschiede oder Firmenevents veranstalten.
    Gerade für Neulinge in dieser Sportart wird dieser Tag in Erinnerung bleiben, da es sich um eine ganz neue Erfahrung handelt. Es gibt verschiedene Arten von Spielfeldern. Einige sind in Hallen untergebracht, andere befinden sich draußen an der frischen Luft. Bei einigen Paintballveranstaltern, kann man im Anschluss an das Spielgeschehen sogar noch Grillen und so einen wirklich gelungenen Junggesellenabschied organisieren.

 

 

 

Sitemap