Hochzeitsplattform für Hochzeiten im Kreis Steinfurt, ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Hilfestellungen, Kontaktlinks zu Hochzeitslocations: Standesamt, Kirchen, Schloesser, Hotels und Brautmodengeschäften. Hochzeitsinformationen rund um das Thema Heiraten

 

Brautführer

Welche Aufgaben kommen auf einen Brautführer überhaupt zu?

Für das Brautpaar von heute ist es wissenswert wozu und ob ein Brautführer zu ihrer Hochzeit überhaupt benötigt wird. Ein Brautführer hat heute andere Aufgaben als früher zu erfüllen.

Während der Vorbereitungen

Brautführer werden in der heutigen Zeit immer seltener. Was in früherer Zeit gang und gebe war, ist heute eher die grosse Ausnahme. Früher führte der Brautführer die Braut. Das übernimmt heute der Brautvater. Weiterhin hatte der Brauführer früher die Aufgabe vor allem die Braut, aber auch die Hochzeitsgesellschaft vor Überfällen und Plünderern zu beschützen. Seine Aufgaben haben eine Veränderung erfahren. In der Zeit vor der Hochzeit, in der alle Vorbereitungen auf Hochtouren laufen, hat er keinerlei Aufgaben zu erfüllen. Für die Braut ist er nur indirekt tätig, stellt ganz konkret die rechte Hand des Trauzeugen dar.

Während der kirchlichen Trauung

Eine weitere Aufgabe ist es, zusammen mit der Brautjungfer, den Hochzeitszug in die Kirche hinein und später auch wieder hinaus zu führen.

Zur Garderobe

Die Garderobe sollte vorher mit der des Bräutigams abgestimmt worden sein. Ebenso die Kostenfrage. Oftmals werden die Kosten vom Brautpaar übernommen, oder sie werden zur Hälfte bezahlt.

Während der Hochzeitsfeier

Die Aufgaben des Brautführers nach der Trauung sind nicht ganz so einfach, wie manch einer glaubt zu wissen. Ein ganz wichtiger Teil der Aufgaben des Brautführers ist es, der Hochzeitsgesellschaft bei der Sitzordnung konkrete Hilfestellung zu geben, oder bei dem Empfang der Garderobe behilflich zu sein. Sie werden erfahren, wie viel Arbeit in diesen Tätigkeiten steckt. Durch diese Hilfestellungen am Anfang der Hochzeitsfeier tragen sie ganz erheblich zur Entlastung von Braut und Bräutigam bei. Vorbereitungen, die erst in der aller letzten Minute getroffen werden müssen, zählen weiterhin zum Aufgabenbereich eines Brautführers. Organisatorisches Talent und Besonnenheit sind gefragt. Hektik und Nervosität sind fehl am Platz. Befindet sich die Hochzeitsgesellschaft kurz vor der grossen Hochzeitsfeier schon beim Sektempfang, ist der Brautführer gehalten, ganz schnell, aber diskret alle Kerzen auf der Festtafel zu entzünden. Ist die Feier dann voll im Gang, endet des Brautführers Arbeit noch lange nicht. Er hat die Musik zu organisieren und sich laufend um sie zu kümmern. Hierbei sind z.B. Musikwünsche von Hochzeitsgästen zu übermitteln, Musik- Pausen- und Lautstärken abzustimmen.

Eine gute Geste gegenüber der Braut besteht darin, sie auf dem Festsaal nach dem Brauttanz, zum ersten Tanz aufzufordern.

Überdenken Sie, ob Sie darum in der Vorzeit der Hochzeit einen Tanzkursus besuchen sollten.

Soll die Rolle des Brautführers angenommen werden?

Sollten Sie einmal angesprochen werden die Rolle des Brautführers zu übernehmen, müssen sie sich ein paar Tage Bedenkzeit erbitten. Für irgendjemand einzuspringen, nur um dem Brautpaar einen Gefallen zu tun, währe falsch. Hat man Sie zum Brautführer ausgewählt, ist das natürlich eine ganz große Ehre für Sie. Das alleine darf für Sie nicht ausschlaggebend sein. Für diesen Job ist uneingeschränktes Vertrauen erforderlich. Sie sollten das Brautpaar also schon gut kennen. Hatten Sie etwa mit der Braut oder dem Bräutigam schon einmal Auseinandersetzungen negativer Art, steht für Ihre Entscheidung ein klares nein. Ernste gesundheitliche Probleme könnten Ihren Aufgabenbereich als Brautführer stark einschränken. Zu guter Letzt müssen Sie die Braut mögen, damit Ihnen Ihre Tätigkeit für Sie auch Spass macht, Sie motiviert werden und Ihr Einsatz perfekt klappt. Die Braut muss sich uneingeschränkt auf Sie verlassen können und erwartet, dass Sie Ihren knappen Zeitraum umsichtig freihalten. Dafür wird Sie Ihnen sehr dankbar sein und Sie Ihr Leben lang nicht vergessen. Denken Sie bitte daran, dass sie mit der Übernahme der Rolle des Brautführers, eine grosse Verantwortung übernehmen. Dass man Sie mit dieser Aufgabe betraut, darf Sie mit Recht voller Stolz erfüllen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Startseite

Sitemap